Vom Cupcake-Shop zum Plattenladen: Bonial stellt allen lokalen Geschäften in Deutschland eine Platzierung auf seiner Plattform mit millionenstarker Reichweite zur Verfügung / Bundesweit einzigartige Aktion, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben 

Die Auswirkungen und Konsequenzen durch die Corona-Krise sind insbesondere für den Einzelhandel deutlich zu spüren: Deutschlandweit mussten bisher – mit Ausnahme vom Lebensmittelhandel und Drogerien – fast alle Geschäfte schließen oder erheblich weniger Besucher verkraften. Das betrifft den Cupcake-Shop um die Ecke genauso wie den Plattenladen im Kiez, das Lieblingsrestaurant, das kleine, unabhängige Modelabel oder den Weinladen nebenan. Für all diese Geschäfte brechen nun die Einnahmen weg – eine existenzbedrohende Situation.

Daher startet Deutschlands reichweitenstärkste Shopper-Plattform kaufDA eine einzigartige und bundesweit einmalige Aktion: Unter dem Motto „kaufDA, wo du zuhause bist“ können alle kleinen, lokale Geschäfte und Läden den Service von kaufDA kostenlos nutzen, um während der Corona-Krise weiterhin auf Angebote, Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen oder gezielt Aufrufe oder Aktionen zu platzieren – sei es ein neu eingerichteter Lieferdienst, der eigene Onlineshop, Take-Out-Angebote, Gutscheine oder einfach nur die Bitte um Unterstützung. Die Inhalte werden auf kaufDA wie gewohnt lokal und standortbasiert ausgespielt, um die Nutzer in der Nähe zu erreichen.

Christoph Eck-Schmidt, Geschäftsführer von Bonial.com: „Wir sehen die Nöte und Sorgen der vielen kleinen, inhabergeführten Geschäfte – aber auch den Willen der Menschen, genau diese Läden jetzt zu unterstützen. Wir wollen einen Beitrag leisten, dass unser Einzelhandel in Deutschland und die Attraktivität unserer Innenstädte eine Zukunft haben. Mit „kaufDA, wo du zuhause bist“ bringen wir Händler, die von Schließungen betroffen sind, wieder mit ihren Konsumenten zusammen und stellen sicher, dass lokale Geschäfte genau ihre Zielgruppe erreichen und mit den Kunden in Kontakt bleiben können. Das funktioniert gerade mehr denn je online über das Smartphone – und hier ist kaufDA zuhause.“

Lokale Geschäfte können ihre Angebote und Aufrufe ganz einfach über eine Landingpage hochladen, kaufDA schaltet die Inhalte frei und jedes Geschäft bekommt automatisch die kostenlose Reichweite in der kaufDA-App und -Webseite.

 

Über Bonial
Bonial gehört zur Axel Springer SE, dem führenden digitalen Verlag in Europa. Das Unternehmen ist der führende Drive-to-Store Marketing Partner in Deutschland, bietet seit dem Start von kaufDA im Jahr 2008 professionelle Lösungen für den stationären Einzelhandel im Bereich Location-based Services und definiert als Innovationstreiber die Zukunft der digitalen Handelskommunikation. Mit über 10 Millionen aktiven Nutzern pro Monat in Deutschland zeigt Bonial wie wichtig es modernen Konsumenten ist, sich mit dem Smartphone über Angebote des stationären Einzelhandels zu informieren und sich inspirieren zu lassen, bevor sie ihre Lieblingsgeschäfte vor Ort besuchen. Bonial ist mit seinen Marken kaufDA und MeinProspekt das digitale Schaufenster des Handels, in der dieser seine komplette Angebotswelt zeigen kann. Mehr als 1500 der größten Einzelhändler und Marken in allen Handelssegmenten setzen auf die datengesteuerten, mobilen Marketinglösungen von Bonial, um ihre Angebote und Produkte zu bewerben.

RELATED ARTICLES
  • Exklusive Umfrage: 90 Prozent der Deutschen ist eine lebendige Innenstadt wichtig
  • Neuer CFO bei Bonial – kaufDA/MeinProspekt
  • „Absolut überzeugt“: Woolworth startet langfristige strategische Zusammenarbeit mit Bonial